Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Dalmatiner
 

Gracia Moya zu Hongelo        

Geb. am 25.08.2005 in Alsdorf

Dalmatiner Hündin, weiß-schwarz



Mutter: Zoey-Claire vom Kirchwinkel


Vater: Avary da Capo vom Kirchwinkel

Sehr lieb und anhänglich, spielt und läuft sehr gerne, verwöhnt, edel. Ausgebildeter „Mäusespürhund“ (war bei König Moritz in der Lehre).

Starke Bindung zu mir und hört dadurch ausgezeichnet. Läuft frei im Gelände.

Moya ist ein ausgezeichneter Wachhund, die Haus und Garten beschützt. Mit ihr an meiner Seite fühle ich mich immer sicher.

Einfach nur ein toller Hund.  

Moya hat Amira sofort als ihr Kind aufgenommen und kümmert sich bis heute um „die Kleine“.  Sie hat immer ein Auge auf Amira, es gibt nie Reibereien oder Eifersucht zwischen den Beiden.

Alle Mäuse, die Moritz im Haus weg kommen, übernimmt Moya. Moya findet die Maus, egal wo sie sich im Haus aufhält. Sie weiß genau, wie sie eine Maus packen muss und bringt sie wieder raus in den Garten.

Okay, manchmal geht es ein bisschen wie bei Tom und Jerry bei uns zu   ;-)

Moya, Amira und ich sind ein eingespieltes Team. Wir sind unzertrennlich!!!!

Wenn Amira im Frühjahr 2012 ihren A-Wurf erwartet, wird Moya sich mit Sicherheit rührend um die Kleinen kümmern und Amira unterstützen.

 

 
 

Unsere Zuchthündin: Amira of the Black-Silver Mountains  

 

Geb.am 12.07.2007 in Alsdorf 

 

- Dalmatiner Hündin, weiß-braun

- Schulterhöhe: 57 cm

- HD-A (HD-frei) lt. Frau Dr. Beate Münzer vom 26.5.2009

- ED-frei lt.Herrn Dr. B.Ullmann vom 15.5.2009

- Lemonfrei lt. Laboklin GmbH vom 6.7.2009

- am 09.08.2009 durch Herrn Dr. Peper in Büren
  ohne Einschränkung zur Zucht zugelassen!

- genomischer Zuchtwert für den Hörstatus bei Dalmatinern

  lt. Tierärztlicher Hochschule Hannover vom 14.5.2010:
  74,9
(beste Voraussetzung)


Mutter: Bounty Chocolate of Spotted Sensation


Vater: Gin-Tonic von den Meerwiesen

 

 

Was Amira auszeichnet:

Sehr lieb (kinderlieb) und anhänglich, spielt und läuft sehr gerne, macht gerne mal Blödsinn, hat einen schelmischen, herzzerreißenden Blick. Man kann ihren bernsteinfarbenen Augen einfach nicht widerstehen.

Starke Bindung zu mir und hört dadurch ausgezeichnet. Läuft frei im Gelände.

.

Amira liebtKinder und Menschen, die ihr freundlich gesonnen sind.

Amira ist sehr robust, war noch nie krank und strotzt nur so vor Kraft.

Amira kenne ich, wie Moya, seit ihrem 3. Lebenstag und im Laufe der 3. Woche stand dann fest, dass sie meine „Kleine“ wird. „Die Kleine“ ist sie bis heute und wird es für mich auch immer sein.

.

Neben Bounty (Amiras leiblicher Mutter) hat Amira noch Moya als Mutter. Amira wird bis heute von Moya umsorgt. Moya ist das große Vorbild von Amira.

Amira kann gar nicht ohne Moya sein. Ohne ihre Moya ist sie nur ein halber Hund.